Fútbol-Bundesliga - "Das war schon große Klasse": Fortuna Düsseldorf beim 4: 1 gegen Hertha BSC im Rausch - Bundesliga

Fútbol-Bundesliga - "Das war schon große Klasse": Fortuna Düsseldorf beim 4: 1 gegen Hertha BSC im Rausch - Bundesliga

Düsseldorf schafft 4: 1-Befreiungsschlag gegen Berlin

Fortuna Düsseldorf kann aufatmen: Rechtzeitig vor der Länderspielpause hat der Bundesliga-Aufsteiger mit dem 4: 1 gegen Hertha BSC ein echtes Ausrufezeichen gesetzt. Von den Beteiligten fiel eine zentnerschwere Last, wie sie hinterher einterestanden.

Eine Einheit auch in schweren Zeiten: Die Fortuna-Profis feiern das 3: 1 mit Coach Friedhelm Funkel.

Eine Einheit auch in schweren Zeiten: Die Fortuna-Profis feiern das 3: 1 mit Coach Friedhelm Funkel.

© imagoZoomansicht

Es rápido zwei Monate her, dass Fortuna Düsseldorf deners y bis dato einzigen Bundesligasieg gefeiert hatte: Vor heimischem Publikum schlug F95 15 de septiembre muere TSG 1899 Hoffenheim mit 2: 1. Nach sechs Liga-Pleiten am Stück stand der Aufsteiger gegen Berlin gehörig unter Druck. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel übersprang diese hohe Hürde aber mit Bravour – und schlug die Hertha am Ende hochverdient mit 4: 1. Comenzó a trabajar con la Guía de Gelb-Rote para Berlins Maximilian Mittelstädt.

"Der Platzverweis hat uns natürlich in die Karten gespielt", publicado en Schlusspfiff nicht nur Keeper Michael Rensing. Der ehemalige Bayern-Schlussmann rettete nach 16 Minuten gegen Ondrej Duda und bewahrte sein Team vor dem psychologisch gefährlichen Rückstand. "Ich habe meinen Teil dazu beigetragen, dass die Null stand", gab sich Rensing hernach am "Sky" -Mikrofon bescheiden. En Kabine habe die Fortuna besprochen, dass "kontrollierte Ofensive" en Überzahl angesagt sei. "Wir haben die Tugenden auf den Platz gebracht. Das Fußballerische entsteht dann eben daraus", lobte Rensing noch.

Rensing: "Balsam für die Seele"

Y wahrlich spielte es die Fortuna nach dem Seitenwechsel phasenweise richtig gut und kam zu zahlreichen Hochkarätern. Die vier Tore waren "Balsam für die Seele" (Rensing), zuvor hatte Düsseldorf in der gesamten Saison erst derer sechs erzielt gehabt. Rouwen Hennings, Torschütze des wichtigen 2: 0, kündigte an, sich das "ein oder andere Kaltgetränk" zu gönnen.

In den letzten Wochen war es alles andere als einfach für uns."Dusseldorf Jean Zimmer

Jean Zimmer, en der Schlussphase angeschlagen ausgewechselt, sprach von "ein bisschen Genugtuung". Nicht die Niel die Spieler hätten ihren Anteil am Dreier: "In den letzten Wochen war es alles andere als ein e infach für uns". dafür belohnt worden ".

Innenverteidiger Robin Bormuth ebenfalls schwer erleichtert. "Dieses Ergebnis sagt schon eine Menge aus", meinte der 23-Jährige. El entrenador Adam Bodzek escribió en gleiche Kerbe: "Nach dem Wechsel kann man der Mannschaft nur ein Kompliment aussprechen. Wie sie die Überzahl ausgespielt hat, das war schon große Klasse".

"Gemeinsames Glücksgefühl": Funkel bringt Raman

Funkel hat auch seinen Anteil am Sieg, kurz vor Schluss brachte er Benito Raman, der noch einen Doppelpack schnürte. Ein "gemeinsames Glücksgefühl" hatte Funkel da erlebt, eine "Riesenlast" sei nicht nur ihm von den Schultern gefallen. "Wir haben es sehr gut gemacht", así que der 64-Jährige. Ein Spiel en Überzahl sei nicht immer ein Geschenk: "Das ist nicht so einfach, wie sich das anhört. Wie die Mannschaft das hinbekommen hat, war beeindruckend". Der Sieg müsse seiner Elf jetzt einfach "Mut geben". Nach der Länderspielpause warten die Bayern.

msc

Bundesliga, 2018/19, 11. Spieltag

Fortuna Düsseldorf – Hertha BSC 4: 1

Fortuna Düsseldorf - Hertha BSC 4: 1

Wohin geht die Reise?

Fortuna y entrenador Funkel wollen den Lauf von sechs Liga-Niederlagen am Stück beenden.

© imago


Vorheriges Bild
nächstes Bild

Leave a comment

Send a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.